Unser Mietwagen ABC für Australien und Neuseeland

Fahrzeuge: Alle Fahrzeuge verfügen über Klimaanlage und die meisten über Automatikgetriebe. Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich nur die ausgeschriebene Kategorie, aber kein bestimmtes Fahrzeugmodell bestätigt wird. Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein höherwertiges Fahrzeug ohne Mehrkosten zur Verfügung zu stellen, sollte vor Ort ein Fahrzeug in der von Ihnen gebuchten Kategorie nicht zur Verfügung stehen. Dies berechtigt nicht zu Forderungen z.B. aufgrund erhöhten Treibstoffbedarfs. Bitte beachten Sie, dass sich beim selbst verschuldeten Ausfall des Mietfahrzeugs die Vermieter das Recht vorbehalten, kein Ersatzfahrzeug zur Verfügung zu stellen und die nicht genutzten Miettage nicht zu erstatten.

Mietstationen: Stadt-Stationen haben in der Regel während der üblichen Geschäftszeiten geöffnet, Stationen am Flughafen während der regulären Flugbetriebszeiten. Bitte geben Sie bei Anmietung am Flughafen unbedingt immer Ihre Flugnummer und Ankunftszeit an.

Kaution: Bei Anmietung ist die Hinterlegung einer Kaution per Kreditkarte nötig. Akzeptiert werden alle gängigen Kreditkarten, wie z.B. VISA, Mastercard, American Express (keine Debitkarten). Die Kreditkarte muss auf den Namen des Hauptfahrers / Mieters ausgestellt sein. Bei einigen Vermietern ist auch eine Kautionshinterlegung in bar möglich. Bei Anmietung ist zusätzlich die Vorlage eines gültigen internationalen Führerscheins in Verbindung mit einem gültigen nationalen Führerschein (internationaler Führerschein alleine ist nicht ausreichend), Reisepasses sowie Rückflugtickets nach Europa notwendig. Bitte beachten Sie, dass der entsprechende Kautionsbetrag auf Ihrer Kreditkarte geblockt wird, was Ihren Kreditrahmen entsprechend reduziert. Wir raten Ihnen deshalb den Kreditrahmen vor der Reise bei Ihrer Bank zu prüfen.

Einwegmieten: (= Fahrzeugübernahme am Ort „A“ und Rückgabe am Ort „B“, englisch „Oneway Rental“) sind zwischen vielen Stationen eines Vermieters innerhalb Australiens bzw. Neuseelands erlaubt, teilweise sind diese auf Anfrage. Die hierfür anfallenden Gebühren entnehmen Sie bitte den jeweiligen Vermieter-Seiten, bzw. unserem Angebot für Sie. Einweggebühren werden vor Ort bei Abgabe des Wagens bezahlt zuzüglich der örtlichen Steuern und Gebühren.

Fahrgebiet: Generell darf mit Mietwagen nur auf asphaltierten Straßen gefahren werden. Details zu den Fahrtbeschränkungen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Vermieter bzw. unserem Angebot für Sie . Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Verhältnisse vor Ort (z.B. Überschwemmungen, Brände oder anderweitige Ereignisse) immer Änderungen ergeben können, die im Vorhinein nicht absehbar waren und die das Befahren bestimmter Regionen plötzlich unmöglich machen. Deshalb kann die endgültige Genehmigung der geplanten Routen erst bei Übernahme des Fahrzeugs durch den Vermieter erfolgen und nicht durch uns. Sie sollten vor allem in Australien Nachtfahrten vermeiden und während der Dämmerung besonders auf Tiere auf der Fahrbahn achten, da bei den meisten Vermietern bei Unfällen dieser Art kein Versicherungsschutz besteht. Unterschätzen Sie besonders in Australien die gewaltigen Entfernungen nicht und planen Sie maximal 300 Kilometer pro Tag ein.

Zusatzfahrer: Weitere Fahrer müssen als Zusatzfahrer bei Anmietung in den Mietvertrag eingetragen werden. Wird dies nicht getan, erlischt jeglicher Versicherungsschutz. In der Regel fallen für jeden Zusatzfahrer vor Ort Gebühren an, Ausnahmen sind bei den jeweiligen Vermietern aufgeführt.

Kindersitz: Für Kinder unter 7 Jahren Pflicht. Bitte geben Sie bei Buchung das Alter der Kinder an. Die Kosten für den Kindersitz entnehmen Sie bitte unserer Übersicht bzw. unserem Reiseangebot für Sie.

Navigationssystem: An vielen Stationen in Australien und Neuseeland gegen Gebühr verfügbar (auf Anfrage). Bitte beachten Sie, dass bei Verlust / Beschädigung des Navigationsgeräts eine Selbstbeteiligung vor Ort anfällt, die nicht ausgeschlossen werden kann.

Treibstoff: Die Übernahme des Fahrzeugs erfolgt mit vollem Tank. Wir empfehlen, das Fahrzeug ebenfalls vollgetankt zurück zugeben, da eventuelle Fehlmengen zu ortsüblichen Preisen plus einer Servicegebühr vor Ort in Rechnung gestellt werden.

Mautgebühren: Für einige Highways und Straßen in Australien wird eine Mautgebühr erhoben. Die Bezahlung der Gebühren liegt in der Verantwortung des Mieters. Dies kann in einigen Fällen bar (bitte entsprechend Kleingeld bereithalten) oder per Kreditkarte an Kassen vor Ort bezahlt werden. Die Gebühren für bestimmte Straßen können nur auf elektronischem Wege bezahlt werden. Bitte erkundigen Sie sich hierzu bei Anmietung bei Ihrem Vermieter vor Ort, falls Sie die Nutzung mautpflichtiger Straße beabsichtigen. Informationen zu Mautgebühren in der Region Sydney / Melbourne können z.B. auch unter den jeweiligen offiziellen Homepages der Mautgesellschaft eingeholt werden: für die Region Sydney www.roamexpress.com.au, für die Region Melbourne www.citylink.com.au www.breeze.com.au.

Verkehrsregeln: In Australien und Neuseeland herrscht Linksverkehr. Es gilt Anschnallpflicht für alle Insassen. Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt meist eine Begrenzung von 50 km/h. Auf Landstraßen und Highways beträgt die erlaubte Maximalgeschwindigkeit im Regelfall 100 - 110 km/h. Bitte beachten Sie in jedem Fall die entsprechende Beschilderung am Straßenrand. Informieren Sie sich außerdem vor Ort über die gängigen Begrenzungen, da die Geschwindigkeits-Kontrollen sehr streng sind und Verstöße mit hohen Geldbußen geahndet werden. Falls bei ihrem Vermieter ein Strafzettel eingehen sollte, der von Ihnen verursacht wurde, wird meist zusätzlich zum Strafbetrag eine Bearbeitungsgebühr seitens des Vermieters berechnet.

Nebenkosten: Kosten für Treibstoff, Straßenbenutzungsgebühren, Einweggebühren, Kindersitze, Fähren, Strafzettel etc. sind nicht im Mietpreis enthalten, diese werden vor Ort berechnet. Auf alle Zusatzleistungen des Vermieters vor Ort fallen zusätzlich die örtlichen Steuern (GST – Goods & Service Tax) und Gebühren an.

Entdecken Sie die Weiten Australiens mit einem Mietwagen
Entdecken Sie die Weiten Australiens mit einem Mietwagen
Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Australien Specials

Rundreisen Australien. Camper-Reisen mit Frühbucher-Rabatt, aktuelle Highlights und vieles mehr.

Last-Minute & mehr: Reisen nach Australien, Camper mit Frühbucher-Rabatt, aktuelle Highlights und vieles mehr...

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Australien-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Australien-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878

Günstige Unterkünfte

Hotels, Motels, Backpacker und Bed & Breakfast ...

Reiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen ...

Reiseführer

Reiseliteratur

Reiseführer und Bücher jetzt schon ab 4,95 €




Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reisegutschein
» Reiseveranstalter

» Unser Team
» Feedback
» Links
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Südafrika | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Asien | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
Reisen Urlaub Australien Flug Mietwagen Wohnmobil Australienreisen Reisen nach Australien Rundreisen Individuelle Rundreisen Camper - www.australia-today.comAustralia Rundreisen